Cloudbuster

Der Cloudbuster wurde von Reich so genannt, weil dieser halt Wolken in sekundenschnelle auflöste.

Reich wollte (aus meiner Sicht der Dinge) die Wirkungsweisen kosmischer Lebensenergie wirkend erfahren. Heilend, unterstützend, wo es gerade gebraucht wird.

Nun haben wir die Situation, dass durch die Chemtrails jedoch derart massiv in diese biologisch natürliche Gegebenheiten massivst eingegriffen wird und das zum Schaden von Flora und Fauna, allem, was lebt. Dadurch wurde leider die Umkehr, nämlich "zerstören von künstlich erzeugten und äusserst gesundheitsschädlichen Wolken" das Wort in der Form übernommen, wie Reich es benannte, jedoch mit einem völlig anderen Sinn und Zweck.

Mehr noch, nun wird nicht nur mit "Orgoniten", dessen erweitertes Wort der Bewegung von Don Croft angehört, ein Geschäft daraus gemacht, sondern massivst teilweise weltweit von Menschen aktiv iin Regionen mit Orgoniten nur so "um sich geworfen", weil sie ja "Heilen".

So werden diverse Mineralien mit anderen Materialien in Harz gegossen, ohne das beispielsweise sowohl die Mineralien, als auch die Materialien deprogrammiert wurden. Mineralien, die grösstenteils aus den Höhen gesprengt werden und ein Trauma erlitten, nachträglich teilweise noch getrommelt werden, damit sie "schöner" aussehen, wird leider überhaupt nicht berücksichtigt.

Wie kann all das heilend sein?

Zerstötung mit Gegenzerstörung beantworten ist aus meiner Sicht keine lichtvolle Lösung.

Ob Cloudbuster, Chembuster, Orgoniten oder wie sie alle heissen mögen - es fehlt einfach am Wissen im Umgang und das Verständnis dafür.